Playa de Torviscas

Der Playa Torviscas ist einer der größten Strände der Insel und liegt in einer der sonnensichersten Regionen der Südküste von Teneriffa. Direkt daneben liegt auch der Playa de Fañabe. Der Playa Torviscas  bietet ein vielfältiges Freizeitangebot, ob auf dem Land oder für den Wassersport, man kann dort Minigolf spielen, es gibt eine Trampolin-Anlage und man kann auch Jetski fahren. Ebenso gibt es dort Tretboote oder man kann sich beim Paragliding hinter einem Schnellboot vergnügen.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

Der Strand bietet aber nicht nur Platz für sportliche Betätigung, sondern man kann dort entspannen, sonnen und sich erholen. Auf Grund der großen Wellenbrecher ist der künstlich aufgeschüttete Strand mit seinem hellgrauen bis schwarzen, feinen Sand, ideal auch für Familien mit Kleinkindern. Für die Sicherheit sorgen natürlich auch einige Rettungsschwimmer. Selbstverständlich kann man sich dort Strandliegen und Sonnenschirme ausleihen und Duschen und Toiletten sind natürlich auch vorhanden.

An der Strand-Promenade gibt es auf zwei Ebenen zahlreiche Cafes und Bars, verschiedene Restaurants und wer es mag sogar ein Mc Donalds. Der Strand ist 290 m lang, 50 m breit  und geht über in den Playa de Fañabé. Der Strand hat hellgrauen Sand und ist leicht mit dem Auto erreichbar. Es ist einer der beliebtesten Strände im Süden der Insel Teneriffa.