Playa de la Arena - Mesa del Mar - Tacoronte

Der Playa de la Arena befindet sich in dem kleinen Touristenort von Tacoronte in Mesa del Mar. Nähert man sich der Küste fällt sofort das Meerwasserschwimmbad auf, das zwischen natürlichen Felsen entstanden ist aber vor der Strömung geschützt ist. 

Es ist einer der schönsten Badeorte an dieser Küste. Die Länge des Strandes ist ca. 300 Meter und der Sand ist grob und schwarz gemischt mit Kies. Durch diese Abgeschiedenheit und die bizarren Felsformationen, die diesen Strand umgeben ist sie eine beliebte Badebucht.

Man erreicht den Strand sehr gut mit dem Auto oder auch mit dem öffentlichen Bus. Der Strand verfügt über sanitäre Anlagen, eine Rotkreuzstation, einen kleinen Spielplatz und eine Strandbar an der man direkt an einem kleinen Yachthafen die Boote vor sich hat. 

Der Playa de la Arena ist ein ursprünglicher Vulkanstrand und meist nur unter Einheimischen bekannt, ebenso ist er ein vorzügliches Beispiel für die wunderschöne Küstenlandschaft von Teneriffas Norden. Einen Ausflug dorthin kann ich sehr empfehlen.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.