Playa San Juan

Playa San Juan gehört zur Gemeide Guía de Isora und hat ca. 6900 Einwohner. Ein kleiner Hafen wird für die Fischerei und als Liegeplatz für einige Boote genutzt. Es gibt gleich neben dem Hafen eine schöne Strandpromenade mit einigen Bars, Cafes und Restaurants. 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

Am Ende der Promenade befindet sich ein "Horno de Cal ", Kalkofen. Danach führt ein steiler aber gut ausgebauter Weg hoch auf die Klippen zum Wahrzeichen von Playa San Juan,  die Alcaravan Skulptur, die eine Walflosse darstellen soll.

Im Ort gibt es einige kleine Geschäfte, Bars, Tascas und Restaurants, in denen auch einheimische Küche angeboten wird. Ebenso gibt es auch einen Supermarkt in Playa San Juan. Die Hauptstadt Santa Cruz de Tenerife ist ca. 90 km entfernt und bis zum  Flughafen Süd sind es 36 km.

Playa San Juan ist umgeben von Bananenplantagen und einigen Blumenzuchten. Trotz vieler Ferienwohnungen und Hotels, hat der Massentourismus dieses schönen Fleckchen Erde, glücklicherweise noch nicht erreicht. Der Strand ist zwar etwas steinig aber es ist dort sehr ruhig und für das Schwimmen im Meerwasser hervorragend geeignet.

Ich kann Ihnen ein Ausflug nach Playa San Juan empfehlen und vor allem in den Wintermonaten, denn es ist dort meist sonnig und angenehm warm. 

 

Unten finden Sie die Wegbeschreibung / Google maps