Guia de Isora - Chio

Chio ist ein typisch kanarisches und malerisches Dorf und gehört zu der Gemeinde Guia de Isora. Die Gemeinde Guia de Isora ist nur 3 km davon entfernt. Der Ort liegt auf einer Höhe von 680m und ist im sonnigen Südwesten der Insel. Chio hat ca. 2500 Einwohner.

Die erste kleine Kapelle des Dorfes wurde bereits im 17. Jahrhundert gebaut aber leider aus unerklärlichen Gründen abgerissen und dafür im Jahr 1960 dann die Kirche San Juan Bautista de Chio gebaut. Im Inneren sind 2 schöne Bilder von der Nuestra Señora de la Paz y San Juan Bautista zu sehen.

Es ist ein sehr ländlicher Ort und das merkt man auch an der Bauweise der Häuser. Viele Einwohner leben heute noch von der Landwirtschaft und es gibt um das Gebiet von Chio, Tomaten, Bananen, Feigenbäume, Mandelbäume aber es sind auch Blumen verschiedener Art  dort gepflanzt. 

Chio hat mir sehr gut gefallen und man sollte dort einfach mal den Flair der kleinen Stadt genießen und einen Rundgang machen.