Arona

Arona ist eine Stadt im Süden Teneriffas und hat ca. 79.000 Einwohner. Arona ist eine der reichsten Städte in Teneriffa und sie verdankt ihren Reichtum seinen beiden Touristenhochburgen Playa de Las Americas und Los Cristianos. Die Stadt Arona liegt auf einer Höhe von 610 m.

Am "Plaza del Cristo" von Arona befindet sich eine Kirche im klassisch-kanarischen Baustil, daneben das wunderschöne Gebäude des Rathauses. Die Kirche"San Antonio Abad" wurde Ende des 18. Jahrhunderts erbaut. Der Kern Aronas bietet verschiedene hübsche Häuser. Außerdem laden die gepflasterten Straßen zum Flanieren ein, diese bewahren den Charme des traditionellen Teneriffa bis heute. 

Die Gemeinde hat ein Küste von 15 km länge mit wunderschönen Stränden, die Urlauber zum Sonnenbaden einladen. Durch das ständig gute Klima kann man 365 Tage im Jahr den Atlantiks genießen. Dieser Küstenabschnitt ist sehr bei Tauchern beliebt. Auch Surfer und Wellenreiter lieben diesen Küste. In der Nähe von Arona befinden sich auch einige Golfplätze. Da die Gemeinde in Teneriffa auch touristisch gut erschlossen ist, kann man auch das Nachtleben dort genießen.

Arona besteht aus ganz vielen Ortsteilen und zwar wie folgt:

Buzanada, Cabo Blanco, Cabo Blanco, Chayofa, Costa del Silencio, El Fraile, Guargacho, La Estrella, La Camella,  Las Rosas, La Sabinita, Las Galletas, Los Cristianos, Llano Azul, Palm Mar, Parque de la Reina, Valle de San Lorenzo, Playa de la Americas.