Alcalá

Alcalá  ist ein kleines Fischerdorf an der Westküste von Teneriffa. Der Ort  hat ca. 4400 Einwohner und liegt abseits der Touristenströme. Kaum ein Tourist verirrt sich in das kleine verschlafene Dörfchen. Alcalá gehört zur Gemeinde Guia de Isora und konnte all seine Gemütlichkeit, seine Ruhe und auch seine Einfachheit bewahren.

Der Ort ist in zwei Teile aufgeteilt, der ältere Teil liegt in Richtung Meer und ist sehr  idyllisch gelegen und der neuere, moderne Teil ist in Richtung des Landesinneren zu finden. Im älteren Stadtteil findet man einen kleinen Hafen mit einer imposanten Lavaküste, in dessen geschützter Bucht die zahlreichen bunten kleinen Fischerboote liegen.

Man  findet dort auch schöne Bademöglichkeiten und das direkt im Dorf. Witzig finde ich eine Garage dort, diese dient als Lagerstätte für Strandliegen und Schirme und werden immer nach und nach aus dieser hervor geholt. 

Ich kann diesen wunderschönen und zugleich  sehr ruhigen Ort sehr empfehlen.

 

Unten finden Sie die Wegbeschreibung / Google maps