Icod de los Vinos - La Vega

Der kleine Ort La Vega gehört zur Gemeinde Icod de los Vinos und liegt auf einer Höhe von 580 Meter am Nordhang des Tenogebirges und nicht weit von Icod de los Vinos entfernt. Der Ort hat mit seinen beiden anderen dazu gehörenden Ortsteilen ( El Molledo und Mirabal Alto) ca. 690 Einwohner.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

La Vega ist ein verschlafenes kleines Dörfchen und touristisch nicht erschlossen. Ein Aufenthalt wird mit Ruhe, Entspannung und einem faszinierenden Panorama auf den Atlantik, den Teide und die Nordküste Teneriffas belohnt. Typisch kanarische Häuser und viele Fincas prägen das Bild des Dorfes. 

Einkaufsmöglichkeiten gibt es dort, aber wer allerdings nach einem Restaurant sucht, der muss ins entfernte Nachbardorf oder auch in den größeren Ort Icod de los Vinos fahren. Eine große Feier ist in diesem Ort um den 11. Juni herum. Es wird zu Ehren des Apostels Barnabas die "Fiesta San Bernabé" ausgerufen und das ganze Dorf ist dann auf den Beinen. 

Ein Umzug startet an der Kiche "Iglesia de San Bernabé" und es geht durch alle Gassen. Die Wahl der Schönheitskönigin, Musik und Tanz stehen dann auf dem Programm und alle genießen die wunderbare und ausgelassene Stimmung. Am Ende des Festes wird dann das Komitee gewählt, welches für die Planung der Feierlichkeiten im nächsten Jahr verantwortlich ist. Barnabas findet in der Bibel mehrfach Erwähnung und gehörte zu den Jüngern Jesu.

Unten finden Sie die Wegbeschreibung / Google Maps