Icod de los Vinos - San Marcos

San Marcos ist ein kleines Fischerdorf mit ca. 220 Einwohner und gehört zur Gemeinde Icod de los Vinos. Es befindet sich an der Nordküste von Teneriffa und liegt in einer kleinen Bucht, umgeben von steilen Felsen und von vielen angelegten Apartmenthäuser. Bekannt ist der Ort durch seinen schönen schwarzen Sandstrand, der Touristen und Einheimische anlockt. 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

Dadurch das die Bucht von San Marcos durch hohe Felsen geschützt ist, kann man dort hervorragend baden gehen. Für echten Komfort sorgen dort angebrachte Duschen, Umkleidekabinen, Liegen und Sonnenschirme, die man mieten kann, sowie ein großer Parkplatz. Zudem stehen Rettungsschwimmer für die Sicherheit der Badegäste bereit.

Dort befindet sich auch die kleine und wunderschön anzusehende Kapelle "San Juan Bautista". Diese kleine Kirche wurde in den 1930 er Jahren Dank der Familie Luis-Ravelo im neugotischen Stil gebaut.

Auch Restaurants und kleine Bars findet man dort.  Auf der kleinen Promenade kann man leicht Entspannung bei einem kühlen Drink finden oder auch ein leckeres Essen genießen.  Sollte man einmal die Sonnencreme oder anderes vergessen haben, befindet sich dort auch ein kleiner Supermarkt. 

Unweit vom Strand findet man den kleinen Fischerhafen des Ortes. Hier kann man fangfrischen Fisch direkt von den Fischern erwerben. Wer also im Norden der Insel sein Urlaubsdomizil hat oder einen Ausflug dort hin plant, der sollte San Marcos unbedingt einen Besuch abstatten. 

 

Unten finden Sie die Wegbeschreibung / Google Maps