Mirador Altos de Baracán

Der Mirador Altos de Baracán ist ein ganz besonderer Aussichtspunkt, denn wegen seiner tollen Lage und direkt auf dem Rücken einer Gebirgskette an der Straße, die Las Portelas und Masca miteinander verbindet, kann man sehr schön die unterschiedlichen Klimazonen der Nord- und Südseite der Insel erkennen. 

Von hier sieht man die weiten Teile des Teno-Gebirges und bei gutem Wetter hat man auch eine tolle Sicht zur Insel La Gomera. Mit etwas Glück steht man hier in der Sonne, während nur einige Meter entfernt es entweder regnet oder es Wolkenverhangen ist.

Es erwartet Sie auf jeden Fall ein Traumsicht auf die Schlucht von Los Carrizales und den Berg und das Tal von El Palmar. Gleichzeitig ist diese Region auch ein Beweis dafür, wie stark wir Menschen die Umwelt verändert haben. So waren die Hänge der Berge früher dicht bewaldet. Berge wurden um die Gegend von Daute abgeholzt damit man Brennmaterial hatte für die damalige Zuckerherstellung und anschließend  wurden die Täler zu Ackerland umgeformt.

Auf der anderen Seite blickt man in Richtung Masca auf Terrassenplantagen, die auch heute noch ackerbaulich intensiv bewirtschaftet werden. Alles in allem ein sehenswerter und schöner Aussichtspunkt. 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

 

Dieser Aussichtspunkt ist nur zum Teil barrierefrei.