Playa de las Arenas/Buenavista del Norte

Der Playa de la Arenas von Buenavista del Norte ist der beliebteste Badestrand im Nordwesten der Insel Teneriffa. An diesem wunderschönen Strand hat man seine wahre Freude, allerdings nur in den Sommermonaten. Denn die ersten Herbstwellen nehmen wie von Zauberhand dann den Sand mit und es bleiben kahle Felsen und eine Menge von Steinen zurück. Sobald es aber wieder Sommer wird, etwa ab Mai, bringen die Wellen auf ebenso wundersame Weise, den Sand wieder mit.

In den Sommerferien, ab Mitte Juni, hat sich der Playa de las Arenas wieder in einen Sandstrand verwandelt und es tummeln sich viel Einheimische an ihm. Ebenso wacht dann ein Rettungsschwimmer über die Sicherheit der Badegäste, denn der Atlantik hat so manche Tücken und es kann auch im Sommer zu sehr hohen und gefährlichen Wellen kommen.

Man sollte unbedingt auf die Fahne achten, bei Rot ist absolutes Badeverbot, Gelb heißt Vorsicht und Grün bedeutet ungetrübtes Badevergnügen. Es bilden sich am Strand durch seine Fels-Formationen wunderschöne natürliche Buchten. Genau in der Mitte der Felslandschaft gibt es ein tiefes Becken, in das sich junge Leute meist mit kühnen Sprüngen stürzen.

Für Kleinkinder gibt es ebenso kleine Tümpel, diese spielen dort gerne mit ihren Eltern. Ein Spaziergang an der Playa entlang ist auch ein tolles Erlebnis, man sieht direkt auf das Bergmassiv des Tenogebirges und weiter draußen kann man einige Windräder erblicken.

Am Strand befindet sich ein Kiosk, an diesem bekommt man kalte Getränke, Bocadillos und vieles mehr zu kaufen. Ebenso befindet sich am Ende des Strandes ein Restaurant  dieses lädt unter einem Fischernetz zum Essen Trinken ein.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.