Charco del Viento

Die Naturschwimmbecken "Charco del Viento befinden sich in La Guancha und gehören zum unteren Teil der Stadt und zwar dem Stadtteil Santa Catalina. Es sind insgesamt 4 Becken für Gross und Klein. Der Charco del Viento ist einer der beliebtesten Naturschwimmbäder im Norden von Teneriffa. 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken!

Man hat von dort einen tollen Blick auf den Teide und auch auf viele Bananenplantagen. Um an den Charco del Viento zu kommen, fährt man auf der Landstrasse in Richtung Icod de los Vinos. Man biegt einen ausgeschilderten Weg durch Bananenplantagen ab und kommt hinunter an einen Parkplatz des Charco del Viento. Dort kann man sein Auto abstellen und die neu gestaltete Treppe dann hinunterlaufen. Siehe unten Google maps

Ist man unten angekommen, führt ein guter Weg nach rechts zu den Hauptbecken und links gehen die Treppen weiter hinunter zum "Kinderbecken". Dies ist der vor der Brandung geschützteste Bereich und der einzige, in dem es einen Mini-Sandstrand gibt. In den rechten Becken ist der Einstieg sehr schwer, denn die Felsen sind teilweise spitz und rutschig. Also bitte sehr vorsichtig sein!!

Achtung auch, denn zu bestimmten Jahreszeiten und Tagen, klatscht die Brandung so an die Felsen, dass die Badenden eine ordentliche Dusche abbekommen. Insgesamt erinnert Charco del Viento an einen Wasserpark, bei dem die Natur selbst Architekt gewesen ist. Ich kann einen Besuch dort empfehlen.