Poris de Abona - El Poris

In Poris de Abona oder kurz genannt El Poris leben ca. 1000 Menschen, umgeben von Vulkanlandschaft und ohne große Vegetation. Der Ort ist optisch ein wunderschönes Fleckchen Erde. Er gehört zu der Gemeinde Arico und liegt in einer schönen windgeschützten Bucht, mit einem unglaublich kristallklaren und blauen Meer. Im Hintergrund sieht man das Gebirge und die Spitze des Teides hervorragen. 

Schaut man über das Meer, sieht man bei klarem Wetter sogar die Insel Gran Canaria. Außerdem sieht man weit entfernt des Ortes drehende Windräder und diese produzieren Strom für die Umgebung. Hotels und Diskotheken haben an diesem sehr verträumten Ort noch keinen Einzug gehalten. Wer mehr Trubel sucht, kommt daher nicht darum herum Poris de Abona zu verlassen. 

Unverfälscht ist auch der Strand, denn er ist immer noch so, wie er eigentlich auch immer war. Sand mit Steinen bunt gemischt und es werden dort verschiedene Wassersportarten gemacht, wie Schnorcheln und Tauchen. Eine Tauchschule ist ganz in der Nähe. Dann  auch  Windsurfen und Segeln bei geeignetem Wetter. An der Hafenmauer kann man sich setzen und seine Angel auspacken. Dort sieht man immer Angler und es ist ein schöner Anblick, den man als Spaziergänger genießen kann. In der Ferne sieht man den Leuchtturm von Punta de Abona. Ein Besuch dorthin lohnt sich ebenso.