Puerto de la Cruz - Punta Brava

Punta Brava liegt westlich von Puerto de La Cruz und ist ein kleines Fischerdorf. Punta Brava bietet einen starken Kontrast zum Touristenort Puerto de La Cruz und befindet sich nur ca. 3 km vom Zentrum der Stadt entfernt. Zu Fuß an der Playa Maria Jiménez und dann über den Playa Jardin, ist man in nur wenigen Minuten in der Innenstadt von Puerto de la Cruz. 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

Punta Brava kennen viele durch den „Loro Park“. Dieser befindet sich oberhalb des kleinen Ortes und ist weltweit bekannt. Doch Punta Brava hat außerdem noch vieles anderes zu bieten. Es gibt dort einen schönen Strand, der besonders von den Einheimischen in den Sommermonaten besucht wird. 

Viele laufen sehr gerne von Punta Brava an den bekannten Stränden, wie den Playa Jardin, bis nach Puerto de la Cruz. Man kommt dabei an vielen kleinen Bars, Cafes und Restaurants vorbei. Manche haben eine schöne Terrasse und dort kann man die Sicht auf den Strand und den Atlantik genießen.

Punta Brava hat ebenfalls einige Restaurants direkt an der Küste, wie beispielsweise das "Tambo", dass sich auf Fisch und Meeresfrüchte spezialisiert hat. Ein weiteres ist das „El Rincon del Mar“. Hier sollte man einmal die leckere Fischsuppe probieren. Das Lokal ist besonders originell, weil der Besitzer mit mühsamer Handarbeit die kompletten Wände voll in Seesternen, Muscheln und anderen tollen Sachen aus dem Meer verziert hat.

Von Punta Brava kann man auch eine tolle Wanderung bis zum Mirador San Pedro unternehmen. Wenn man Punta Brava durchquert und hinauf bis zum Hotel Maritim läuft, dann findet man dahinter einen schönen Wanderweg. Man kommt vorbei an dem bekannten Casa Hamilton - Gebäude und wandert weiter bis zum Mirador San Pedro. Wem der Weg zurück dann zu schwer ist, der kann auch mit dem öffentlichen Linienbus fahren.

Punta Brava besitzt auch eine Kirche und davor einen Platz, der immer schön mit Blumen geschmückt ist. Hier spielt sich das Leben ab, denn dort treffen sich Jung und Alt und sitzen in den Cafes oder im Park, um Neuigkeiten auszutauschen. Der Ort hat auch eine kleine Kapelle, diese liegt direkt an der Küste. In der  Kapelle werden sogar ab und zu noch Gottesdienste abgehalten.

Wer gerne angelt, der ist in Punta Brava genau richtig. Die vielen Felsen und Felsvorsprünge an der Küste sind bestens geeignet, um den Nachmittag beim Angeln zu verbringen. Sie können sich sicherlich einige Tricks von den Einheimischen abschauen, die hier täglich mit der Angel auf den Felsen sitzen. Der Ort ist wunderschön und es lohnt sich, diesen einmal zu besuchen.

Unten finden Sie die Wegbeschreibung/Google Maps