El Sauzal

El Sauzal ist eine Stadt im Norden von Teneriffa und hat ca. 8900 Einwohner. Die Gemeinde hat eine Ausdehnung von 18,49 km² auf einer durchschnittlichen Höhe von 360 m über dem Meeresspiegel.  

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

In El Sauzal hat man dem Wein ein Denkmal gesetzt, in Form der "Casa Museo Insular de la Vid y el Vino de Tenerife", dem Weinmuseum und das an historischer Stätte. Ein original und sehr schön restauriertes Landgut aus dem 17. Jahrhundert, wurde zu einem Museum ernannt und ist der Inselregierung unterstellt. Der Name dieses Museums lautet Casa del Vino-La Baranda

In der Bodega sind umfassende Informationen über den Weinbau mit historischen Dokumenten und auch sehr vielen Weinflaschen. Zu sehen ist auch der riesige Weinkeller, in dem unzählige Fässer sind, in denen der Wein unter besten Voraussetzungen lagert und reift. Auch moderne Weintanks für den perfekten Anbau des Weines von El Sauzal sind dort zu sehen. Ebenso sind dort gastronomische Einrichtungen zur Verkostung, sowie kleine Geschäfte für den Verkauf. 

Nach El Sauzal kommt man aber nicht nur wegen des Weines, sondern auch wegen der Kirche "Iglesia de San Pedro Apostól" mit dem schwarzen Turm und der schönen Kuppel. Ebenso gibt es traumhafte Aussichten vom "Mirador de la Garañona" auf das "Valle de Los Angeles" oder die Landzunge von "El Puertito" und sehr viel Natur im "Parque Los Lavaderos". 

Ebenso hat man einen sehr schönen Blick vom Klippenrand in El Sauzal und zwar über die gesamte Nordküste, über Puerto de la Cruz bis hin zum Tenogebirge und auch hoch bis zum Pico del Teide.

Unten finden Sie die Wegbeschreibung / Google Maps