Mirador de La Garañona

Dieser Aussichtspunkt, gehört zu einem Park, der ein Gelände von insgesamt 1615 qm umfasst und der Freizeit und Erholung in El Sauzal im Norden der Insel dienen soll. Dort befinden sich überall einheimische aber auch fremde Pflanzenarten. 

Der Aussichtspunkt liegt in einer Höhe von ca. 300 m direkt an der Steilküste des Atlantiks. Direkt darunter befindet sich ein schwarzer Sandstrand Namens El Arenal dieser verbindet die Küste bis nach Tacoronte. 

Es befinden sich dort viele Bänke zum ausruhen, eine kleine Cafeteria/Eisdiele, die in einen Felsen gebaut wurde. Diese lädt auf der Terrasse mit einem grandiosen Blick an der Küste entlang, zu einem Italienischen Eis ein... ( Achtung im Sommer erst ab 14 Uhr geöffnet. )

Am  Eingang des Aussichtspunktes Garañona befindet sich ein Aufzug. Dieser wurde im Jahr 1956 gebaut, um an den Strand zu gelangen. Seine Lage ist die gleiche seit dem er gebaut wurde.  Nur etwa eine Woche war er in Betrieb, so dass nur wenige Dorfbewohner diesen damals testen konnten. 

Die Ursache für seine kurze Betriebszeit liegt  an der Intervention der Marine, diese forderte die sofortige Einstellung des Betriebes, weil der  Aufzugs in den Grenzen, des Yachthafens lag.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.