Golf auf Teneriffa

Wenn Sie auf die Bilder klicken, kommen sie zu den jeweiligen Anbietern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

Bei angenehmen Temperaturen können die Spieler unter den sieben Golfanlagen auf Teneriffa wählen, die den unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werden. Zudem hat man von den Golfanlagen aus  wunderbare Ausblicke auf die Berglandschaft der Insel und natürlich auf den Atlantik.

 

Die wunderschön und individuell  gestalteten Plätze befinden sich zumeist im Süden. Aber auch Golfer, die den grünen Norden der Insel Teneriffa bevorzugen, müssen auf ihren Sport selbstverständlich nicht verzichten. 

 

Alle Golfplätze auf Teneriffa zaubern durch die heimische Flora und Fauna  einen kanarischen Flair und gelten als sehr gepflegt.

 

Golfplätze im Norden

Real Club de Golf de Tenerife in Tacoronte
La Rosaleda Golf Club in Puerto de la Cruz
Buenavista Golf in Buenavista del Norte

 

Golfplätze im Süden

Golf Costa Adeje in Adeje
Golf Las Americas in Playa de las Americas
Centro de Golf Los Palos in Las Galletas
Amarilla Golf in San Miguel de Abona
Golf del Sur in San Miguel de Abona

 

Tipp

Der Golfplatz von Buenavista ist besonders schön. Es ist dort ein Cafe direkt an der Küste mit einem bezaubernden Blick auf den Atlantik. Dort warten auch manchmal einige Nicht-Golfer auf ihre Familie/Freunde.

 

Tennis

Der Norden Teneriffas bietet ein paar nette Plätzchen zum Tennis spielen. Man kann entweder am Ortseingang von Puerto de la Cruz (gegenüber der Shell Tankstelle) spielen oder wer möchte, auch in Toscal oder doch vielleicht lieber im La Quinta–Park. Im "Miramar Sport Center" - Tennisclub/Tennisschule am Ortsrand von Puerto de la Cruz findet jährlich im November das Open Isla de Tenerife statt. 

Paragliding

Die abwechslungsreiche Landschaft ist ein beliebtes Reiseziel für Paraglider. Äußerst wenige Regentage und eine durch das Klima begünstigte Thermik bieten über das ganze Jahr hinweg ideale Bedingungen hierfür. So ist das Starten bei allen Windrichtungen möglich.


Circa 20 ausgewiesene Fluggebiete bieten abwechslungsreiche Flüge für Anfänger und Fortgeschrittene. Bei langen Streckenflügen kann man die beeindruckende mannigfaltige Natur beobachten und bei einigen Fluggeländen ist es sogar möglich am Strand zu landen.

 

Ein besonderes Highlight ist das Fluggelände am Teide-Plateau bei Izaña. 2200 Meter Höhenunterschied überwindet man, wenn man von dort oben startet und schließlich am Strand landet. 

 

Biken – Verleih und Mountainbike-Touren

Das Klima auf Teneriffa ist ganzjährig ideal zum Mountainbiken geeignet - hier hat der Biker immer Saison!


Sie können die Vulkaninsel Teneriffa auf dem Mountainbike erkunden. Mit dem Bike kommen Sie an versteckte Orte und Ecken der Insel. Auf einigen Touren wird Ihnen ein spektakulärer Blick auf den Atlantik und mitunter auf eine der Nachbarinseln geboten.


Auf Teneriffa stehen für Mountainbiketouren dicht bewachsenen Kieferwälder wie beispielsweise in La Caldera zur Verfügung. Diese Tour ist sehr beliebt, jedoch die Steigung von La Orotava bis nach Caldera verlangt etwas Kondition.
 

 

Dafür ist die Abfahrt anschließend umso leichter. Die Tour führt Sie über eine Asphaltstrecke und weiter über Forstpisten. Man muß dafür nicht sein eigenes Bike mitbringen, es besteht die Mglichkeit, vor Ort ein gutes Bike zu leihen.