Teno Alto

Teno Alto ist ein Dorf das zur 12 km entfernten Gemeinde Buenavista del Norte gehört und liegt auf einer Höhe von 780 m auf einem Plateau des Teno Gebirges. In dem Dorf leben 80 Einwohner (Stand 2013). Hierher kommen viele Wanderer die entweder ihre Wanderung hier beginnen oder auch beenden. 

Um zu diesem Ort zu gelangen, kann man mit dem Auto von Buenavista in Richtung El Palmar und dann auf einer sehr engen Straße (ca. 15 min.) bis nach Teno Alto fahren.  Aber Vorsicht die Straße ist sehr eng und kurvig.

Bis zum Jahr 1972 konnte man Teno Alto nicht mit dem Auto erreichen. Durch diese Isolation, sind viel Bräuche und Sitten erhalten geblieben (wie der Baile de piñata). Hier in der Höhe, wo die wenigen Menschen, die dort noch wohnen, in erster Linie von ihren Ziegenherden leben, scheint die Zeit still zu stehen. 

In dem kleinen Dorf gibt es fast noch so viele Ziegenhirten, wie Häuser und überall wird mit „Se vende queso“ auf den hauseigenen Käse aufmerksam gemacht. Es gibt dort auch eine kleine Dorfschänke, in der man die einfache kanarische Küche genießen kann und das Essen war wirklich sehr lecker. 

Übrigens, in Teno Alto wird jährlich im zweiten Septemberwochenende auch ein Fest zu Ehren der lieben Frau von Candelaria und zu Ehren des Schutzpatrons des Ortes, des heiligen Hieronymus gefeiert.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.