Las Carboneras

Das Bergdorf Las Carboneras liegt im Anaga Gebirge (Macizo de Anaga) auf einer durchschnittliche Höhe von 610m. Auf der linken Seite des Ortes verläuft der Barranco de Taborno. 

Plaza de Las Carboneras

In Las Carboneras sieht man typisch Kanarische Häuser und er wird von vielen Wanderern besucht bzw. durchquert. Es gibt dort eine kleine Kapelle, einen Sportplatz und ein paar kleine Restaurants. 

Die Einwohner leben hauptsächlich von der Landwirtschaft und bauen Tomaten und Kartoffeln auf den vielen Terassenfeldern rund um den Ort an. Die hohe Feuchtigkeit und Niederschlagswahrscheinlichkeit lässt Obst und Gemüse hervorragend wachsen und gedeihen.

Der Name dieses kleinen Bergdorfes, das ganz hoch oben im Norden des Anagagebirges liegt, bedeutet übersetzt Kohlenmeiler und weist darauf hin, dass hier einst Kohle produziert wurde. Ein Besuch dort kann ich sehr empfehlen. Man kann dies auch gut mit einem Ausflug oder einer Wandertour nach Chinamada verbinden. Ich wünsche Ihnen viel Spaß.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken