Igueste de San Andres

Der Ort Igueste de San Andres liegt auf der Nordostseite der Insel. Um in diesen Ort zu gelangen, nimmt man die Strasse von Santa Cruz aus über den Playa de las Teresitas, der einzigartig auf der Insel ist und weißen Sand und zahlreiche Palmen hat. Man fährt dann immer geradeaus über eine lange Serpentinenstraße bis man in der Ort gelangt.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.

Igueste de San Andres gehört zu Santa Cruz und hat ungefähr 550 Einwohner. In der Mitte des Dorfes, befindet sich eine kleine Kapelle, sie wurde 1786 auf dem Dorfplatz "Plaza San Pedro" erbaut und ist sehr schlicht gehalten. Weder eine Glocke noch ein Turm sind vorzufinden und in ihr haben ungefähr 20 Personen Platz. Diese Bauweise ist typisch für Kapellen in kleinen kanarischen Dörfern. 

Aufgrund des sehr schwierigen Geländes, war früher der schnellste Weg um nach Santa Cruz zu gelangen der Seeweg. Diese Situation änderte sich aber im Jahr 1922, denn es wurde eine Fahrspur in die Felsen gemacht und ab dem Jahr 1940 wurde damit begonnen die Straße zu pflastern und das erste öffentliche Verkehrsmittel fuhr dann nach Santa Cruz.

Im Ort ist ein Barranco, der selten austrocknet und aus diesem Grund ist dieses Tal sehr grün. Mitten in einer Talmulde wachsen Bananen, Mangos, Avocados, Zitronen, Apfelsinen und Papayas. Außerdem werden für den eigenen Verzehr Salat, Kartoffeln, Zwiebeln und vieles mehr angebaut. Im Sommer sieht man im Barranco auch ganz viele Enten!! :-) 

Ich kann einen Besuch in diesem Ort sehr empfehlen!! 

 

Unten finden Sie Google Maps.