Icod El Alto

Icod el Alto gehört zur Stadt Los Realejos und ist der am entfernteste Stadtteil. Der Ort hat mit seinen kleinen und ünerall verteilen Ortsteilen, insgesamt 5300 Einwohner und befindet sich auf der Hochebene des Tigaiga Tales auf einer Höhe von 570 msnm.

Auf der Zufahrtstraße zu dem Ort Icod el Alto, liegt der Mirador de El Lance. Es ist  ein etwas mystischer Ort, an dem sich der Guanchenkönig Bentor, lieber in den Tod stürzte, als die Demütigungen der grausamen Eroberern als Sklave zu ertragen. 

Im Ort Icod el Alto befinden sich einige kleine Geschäfte, Bars, Cafes, Apotheke, Fußballplatz und eine schöne kleine Kirche die "Iglesia de Nuestra Señora del Buen Viaje" Die Kirche wurde das erste mal im 16.ten Jahrhundert erwähnt aber erst 1930 als offizielle Kirche eingeweiht. 

 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken!!