El Medano

El Medano (die Sanddüne) ist ein Ortsteil von Granadilla de Abona im Süden von Teneriffa. Der Ort  hat ca. 7.500 Einwohner und liegt an einer kleinen Bucht wenige Kilometer vom  Flughafen Teneriffa Süd entfernt. 

Südlich von El Medano erhebt sich La Montana Roja (der rote Berg), der erodierte Rest eines alten Pyroklastischen Kegels, der unter Naturschutz steht und 170 m hoch ist. Von der Spitze dieses kleinen Berges kann man El Medano und ein Teil der Umgebung sehr gut überblicken.

Durch die kräftigen und beständigen Winde ist El Medano ein beliebtes Urlaubsziel bei Windsurfern und Kitesurfen. Der Strand Playa del Medano ist mit einer Länge von über drei Kilometern der längste natürliche Sandstrand auf Teneriffa. Er erstreckt sich vom Hafenbecken in El Medano bis zum Montana Roja. 

Somit ist dieser Ort im Süden der Insel ein Paradies für Surfer und Kitesurfer, da es die beständigste Windströmung gibt. Dadurch gibt es auch die meisten Surfshops und Surfschulen, denn auch wenn es an vielen Stränden gute Bedingungen gibt, so sind hier diese für das Windsurfen und Kitesurfen einfach ideal.

Ebenso ist El Medano auch für Sonnenanbeter und Badefreunde geeignet, denn man kann am Strand sich Liegen und Sonnenschirme mieten und wunderbar baden. Der Strand fällt sehr flach ab und es kommen nur wenige Wellen bis zum Ende des Strandes. Ideal also auch für einen Badeurlaub mit Kindern.

Auch sehr schön ist, ein gemütlicher Spaziergang direkt an der Promenade des Strandes bis zum Montana Roja mit seiner schönen Aussicht über den Ort und das Meer. Außerdem kann man rund um den Plaza del Medano in kleinen Bars und Restaurants sich kulinarisch verwöhnen lassen. Das junge Publikum kommt mit der ein oder anderen Discothek auch auf seine Kosten. 

In El Medano findet man natürlich auch einige Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäuser.. Ich wünsche Ihnen viel Spaß in diesem schönen Ort.

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.