El Batán

El Batan oder auch bekannt als Los Batanes, ist ein Dorf in der Gemeinde von San Cristobal de La Laguna und befindet sich im Anaga-Gebirge auf einer durchschnittlichen Höhe von 455 m. Der Name ist abgeleitet von einer Hydraulikmaschine bzw. Walkmaschine, diese wurde benutzt zum "wälzen”, “drehen" oder "formen" von Wolle und Flachs. Der Ort hat ungefähr 280 Einwohner und diese sind verteilt in Batan de Abajo und Batan de Arriba.

In den steilen Strassen von Batan de Abajo sind neben einigen Wanderern auch Einheimische unterwegs. In der Abgeschiedenheit der Berge ist jeder Besucher, für die Bewohner eine willkommene Abwechslung. Vom kleinen Platz direkt vor der Dorfkirche, gelangt man auf schmalen Pfaden zu einigen weit im Tal verstreuten Häusern des Ortes.

Vom kleinen Dorfplatz aus hat man einen atemberaubenden Blick über die Täler des Anagagebirges bis und sogar hinüber zum Höhlendorf Chinamada. Diese Landschaft wird auch "Roque de los Milanos" genannt. Die Bewohner von El Batan wissen natürlich um die Schönheiten der Landschaft und so präsentiert sich der Ort sehr gepflegt und auch sehr sauber.

Man gelangt in diesen Ort, von der durch den üppigen Mercedeswald führenden Verbindungsstraße zwischen Pedro Alvarez und Cruz del Carmen und zweigt auf einem Bergrücken eine kleine Straße nach links ab.  Ausgeschildert mit Los Batanes kommt man  dann auf die Zufahrtsstraße zum Dorf, die erst in den  1970er Jahren eröffnet wurde und erst in den 1980er  Jahren gepflastert wurde.

Im Ort gibt es sogar eine kleine Bar und dort kann man auch sehr gut Einheimische und leckere Gerichte bekommen. Als wir da waren, wurde gerade frisch gekocht und der Duft stieg uns voller Freude in die Nase ;-) Einen Besuch dorthin kann ich sehr empfehlen. 

Um die Bilder zu vergrößern, einfach anklicken.